Körnerpark
Neukölln auf Twitter Neukölln auf Facebook

Bildhauer Axel Peters arbeitet ab 17.7.2017 im Körnerpark

« Zurück

 Bildhauer Axel Peters

Der in Neukölln lebende Bildhauer Axel Peters arbeitet ab 17.7.2017 öffentlich im Körnerpark (Foto rechts: Helena Latussek)

Axel Peters, der in der Neuköllner Leinestraße lebende Bildhauer, wird vom 17.7. bis 11.8.2017 im Körnerpark öffentlich arbeiten. Die Parkbesucher und Besucherinnen können von Montag bis Freitag jeweils von 10 bis 16 Uhr Zeugen seines künstlerischen Arbeitsprozesses werden. Vor dem Kreativraum der Galerie im Körnerpark können Sie Axel Peters beim “Bild hauen” bei jedem Wetter über die Schulter schauen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Die Aktion des Kulturnetzwerks Neukölln e.V. in Zusammenarbeit mit dem Bezirksamt Neukölln von Berlin, Abteilung Bildung, Schule, Kultur und Sport, Fachbereich Kultur wird durch Projektmittel des Fachbereichs Kultur unterstützt.

Zum Künstler Axel Peters: Zahlreiche Büsten und Figurengruppen sind das Ergebnis seiner jahrelangen künstlerischer Erfahrung. Seine künstlerische Laufbahn verlief allerdings nicht geradlinig.

Axel Peters absolvierte eine Lehre zum Lokomotivschlosser, bevor er als Bühnentechniker, Theatermeister und Technischer Direktor am Theater arbeitete. Dem folgte eine Steinmetzlehre als persönlicher Neuanfang. Dann war er Gasthörer an der Hochschule für Bildende Künste Dresden. 1978 begann Axel Peters als freischaffender Bildhauer zu arbeiten. Und wieder folgte eine Zäsur. Sein Engagement im NEUEN FORUM machte ihn zeitweilig zum Landrat vom Landkreis Rostock-Land. Nach seiner aktiven politischen Arbeit begann er 1994 wieder als Bildhauer zu arbeiten. Später verlegte er seine Arbeits- und Lebensmittelpunkte nach Berlin-Neukölln und in die Apuanischen Alpen. Axel Peters schätzt es seit Jahren sehr, in der Nähe der weltberühmten Steinbrüche von Carrara mit italienischem Marmor arbeiten zu können.

Im Internet: www.axel-peters.de